Kontaktieren Sie uns

Vereinbaren Sie einen Termin

Küchen von Grund auf verstehen

Um herauszufinden, was die tatsächlichen Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden sind, werden wir zuhören. Es klingt zunächst einfach, aber um zu definieren, was emotionale und faktische Anforderungen an die persönliche Küche sind, muss ein intensiver Austausch mit unseren Kunden stattfinden können.
Funktional

Raumwunder

Für sein Niedrigenergiehaus mit offenem Grundriss suchte der Besitzer eine Valcucine Premiumküche, die sich in den Raumfluss perfekt einfügt. Das küchentechnische Highlight nimmt den gelungenen klaren Charakter seines Domizils auf und bietet phänomenalen Stauraum hinter zwei flankierenden Schwenktüren. Dazwischen wurde eine fein gezeichnete, bestens ausgestattete Küchenzeile integriert, vor der die puristische Kücheninsel auf dem Wenge-Boden fast zu schweben scheint.

Purismus im Bauernhaus

In einem Bilderbuch-Bayern erweckte eine junge Familie ein bald 300 Jahre altes Bauernhaus aus dem Dornröschenschlaf. Eines der Glanzstücke ist die zum Wohnraum hin offene, puristische Küche mit filigranen Querschnitten, viel Stauraum und modernstem Equipment. Meisterhaft ist die freihstehende Kochinsel um die alten Trägerbalken geformt und kontrastiert gekonnt mit dem authentischen bayerischen Ambiente.

Hausecke

perfekt genutzt

Eine Hausecke mit langen Fensterbändern sowie zwei breite Durchgänge zum Eingang und zu dem weitläufigen Wohnzimmer hin: Diese Situation nahm der Küchengestalter gekonnt auf und entwarf eine u-förmige unterbaute Funktionsfläche mit schmaler Anrichte zum Wohnzimmer hin sowie einen deckenhohen Geräteschrank, der die Nische perfekt ausnutzt. Koch-, Spül- und Vorbereitungsflächen wurden für den Arbeitsfluss optimal ums Eck geplant.

Kommunikativer

Lebensmittelpunkt

Ein junges Ehepaar mit Kind liebt es offen, komunikativ und klar. Die moderne Glasküche löst diesen Wunsch auf intelligente und einladende Weise. Die rote Anrichte setzt bei aller Offenheit einen klaren Trennstrich und ist zum Wohnraum hin als Mediencenter ausgebildet. Die Arbeitswege sind kurz und die linear gereihten Funktionslösungen ergonomisch angeordnet.

Lichte Schönheit

Eine weitläufige, helle Altbauwohnung in einem ehemaligen Kloster. Ein schmaler, langer, hoher Raum. Und eine junge japanisch-deutsche Familie, die es pur und aufgeräumt mag. Darum wurde die Wandzeile mit 70 cm tiefen Schüben geplant. Die einladende Kochinsel bekam einen strukturierten "Nero-Assoluto"-Stein, ergänzt durch eine Theke aus geöltem Nussbaum - beide im warmen Kontrast zu den weißen Fronten, hinter denen wirklich alles verschwindet.